Corona in Spanien

Dieser Beitrag wird im Laufe der Zeit überarbeitet.

11.06.2020

Mit dem heutigen Tag gibt es in Spanien eine Grundsicherung für bedürftige Familien. Das Gesetz passierte das Parlament ohne eine einzige Gegenstimme (297 Ja-Stimmen, 52 Enthaltungen). Die öffentliche Verwaltung geht davon aus, dass etwa 850.000 Haushalte Anspruch auf diese Sozialhilfe haben und jeweils zwischen 462 € und 1.015 € erhalten werden.

27.05.2020

Heute beginnt in Spanien eine zehtägige Staatstrauer, um die insgesamt über 27.000 Menschen zu würdigen, die in Spanien infolge einer Infektion mit dem Coronavirus bislang gestorben sind. Um zwölf Uhr gab es im gesamten Land eine Schweigeminute.
Seit Bestehen der Republik gab es keine längere Staatsdauer.

Indessen geht der Ausnahmezustand noch bis Anfang Juni weiter.

29.04.2020

Die Spanische Regierung hat einen Phasenplan vorgestellt, nach dem die Ausgangsbeschränkungen nach und nach aufgehoben werden sollen.

27.04.2020

Seit heute dürfen Kinder unter 14 Jahren wieder das Haus verlassen.
Unterdessen sank die Zahl der täglich mit Covid-19 Verstorbenen auf zuletzt 288.
Sánchez stellte eine weitere leichte Lockerung für den 2. Mai in Aussicht, falls sich die Tendenz fortsetzen sollte.

19.04.2020

Während der spanische Regierungschef Pedro Sánchez die strengen Ausgangsbeschränkungen um weitere zwei Wochen verlängert, steigt gleichzeitiug die Zahl der in Spanien nach einer Covid19-Erkrankung Verstorbenen auf über 20.000.

14.04.2020

Der IWF prognostiziert, dass die spanische Wirtschaft in diesem Jahr um 8% einbrechen und die Arbeitslosigkeit auf 20,8% steigen wird.
Wenn die Vorhersage erfüllt wird, wäre dies der größte jährliche Rückgang seit dem Bürgerkrieg. Eine Erholung wird laut IWF erst 2021 eintreten. Dann soll das Bruttoinlandsporodukt um 4,3% wachsen und die Arbeitslosigkeit auf 17,5% sinken.

Sin meint dazu: Kaffeesatzleserei.

172.541 nachgewiesene Infizierte (D: 130.214)
18.056 mit Covid-19 Gestorbene (D: 3.203)
67.504 Genesene (D: 68.200)
(Quelle: Johns Hopkins Universität)
Aktuell verdoppelt sich die Zahl der Infizierten alle 25,2 Tage (D: 25,1 Tage).

11.04.2020

Ab kommenden Montag dürfen hunderttausende Spanierinnen und Spanier unter Auflagen wieder arbeiten, die bisher wegen Ausgangsbeschränkungen zu Hause bleiben mussten.
Sie

    • dürfen nicht arbeiten, wenn sie Symptome haben,
    • sollen nach Möglichkeit mit dem eigenen Auto oder Fahrrad zur Arbeit kommen,
    • müssen eine Atemmaske tragen, wenn sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren,
    • müssen in der Arbeit einen Abstand von zwei Metern zu anderen Menschen einhalten,
    • wenn das nicht möglich ist, eine Atemschutzmaske tragen,
    • müssen den Kontakt zwischen Beschäftigten und Kunden minimieren,
    • sollen flexible Arbeitszeiten nutzen, um möglichst wenige Beschäftigte gleichzeitig an der Arbeitsstätte zu haben,
    • Handschuhe tragen, wenn sie Flächen gemeinsam mit anderen berühren müssen,
    • müssen in den Betrieben einen eigenen, geschulten medizinischen Dienst haben und
    • ihre Berufskleidung bei mindestens 60° C waschen.

Vielen Wissenschaftlern und Medizinern ist die Lockerung der Ausgangsbeschränkung zu früh. Sie befürchten eine zweite Welle der Neuinfektionen nach den Tagen des Abklingens.

10.04.2020

157.053 nachgewiesene Infizierte (D: 119.624)
15.970 mit Covid-19 Gestorbene (D: 2.607)
55.668 Genesene (D: 52.407)
(Quelle: Johns Hopkins Universität)
Aktuell verdoppelt sich die Zahl der Infizierten alle 17,8 Tage (D: 16.7 Tage).

09.04.2020

Pedro Sánchez sagte heute im Parlament, er sei überzeugt, innerhalb von 15 Tagen eine weitere Verlängerung des Alarmzustands beantragen zu müssen.
Er warnt davor, dass die EU “in Gefahr” sei, und ruft alle Parteien und Sozialpartner zu einem Treffen auf, um das Land “wieder aufzubauen”.

08.04.2020

Viermal in Folge sank die Zahl der Toten pro 24 Stunden, nun steigt sie wieder zum zweiten Mal in Folge.
Auch die Zahl der Neuinfizierten stieg zum zweiten Mal wieder an, was zum Teil auf die ausgeweiteten Tests zurückzuführen ist.

07.04.2020

140.511 nachgewiesene Infizierte (D: 107.458)
13.897 mit Covid-19 Gestorbene (D: 1.983)
43.208 Genesene (D: 36.081)
(Quelle: Johns Hopkins Universität)
Aktuell verdoppelt sich die Zahl der Infizierten alle 12,7 Tage (D: 11,8 Tage).

05.04.2020

Die Ausgangssperren, die in Spanien seit nun drei Wochen inkraft sind, zeigen Wirkung: Sowohl die Zahl der Toten in 24 STunden, als auch die Zehl der Neuinfizierten sinkt deutlich.

130.759 nachgewiesene Infizierte (D: 98.772)
12.418 mit Covid-19 Gestorbene (D: 1.527)
38.080 Genesene (D: 28.700)
(Quelle: Johns Hopkins Universität)
Aktuell verdoppelt sich die Zahl der Infizierten alle 9,6 Tage (D: 9,5 Tage).

Der spanische Regierungschef Sánchez hat die europäische Union angesichts der Corona-Krise zu rigoroser Solidarität aufgerufen. Er sprach dabei laut Frankfurter Allgemeiner Zeitung von einem neuen Marschallplan und forderte eine Kriegswirtschaft.

04.04.2020

124.736 nachgewiesene Infizierte (D: 92.150)
11.744 mit Covid-19 Gestorbene (D: 1.330)
34.219 Genesene (D: 26.400)
(Quelle: Johns Hopkins Universität)
Aktuell verdoppelt sich die Zahl der Infizierten alle 8,7 Tage (D: 11 Tage).

Bisher sind durch die Corona-Epidemie und die Maßnahmen zu ihrer Eindämmung in Spanien mehr als 900.000 Arbeitsplätze verloren gegangen.

03.04.2020

Der erste leichte Rückgang bei den an Covid-19 in 24 Stunden Verstorbenen mit aber immer noch sehr hohen 932.
Insegesamt gibt es in Spanien nun mehr bestätigt Infizierte, als in Italien.

02.04.2020

Mit 950 Toten sind innerhalb von 24 Stunden so viele Menschen in Spanien mit Covid-19 gestorben, wie nie zuvor. Spanien überschreitet damit die Gesamtzahl von 10.000 Toten.

01.04.2020

Zwar sind nun zum fünften Mal in Folge mehr als 800 Menschen in 24 Stunden an dem Virus gestorben, aber die Zahl der Neuansteckungen ist deutlich gesunken, Folge der nun seit zwei Wochen verhängten Ausgangssperre. Das lässt das Land Hoffnung schöpfen.

102.136 nachgewiesene Infizierte (D: 76.544)
9.053 mit Covid-19 Gestorbene (D: 858)
22.647 Genesene (D: 18.700)
(Quelle: Johns Hopkins Universität)
Aktuell verdoppelt sich die Zahl der Infizierten alle 6,8 Tage (D: 8,2 Tage).

31.03.2020

Erster Tag mit verschärften Ausgangsbeschränkungen. Seit heute müssen in Spanien auch alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu Hause bleiben, die nicht in lebenswichtigen Betrieben arbeiten.

Die Regierung Sanchez hat ein Programm von zinslosen Kleinkrediten bewilligt, damit die am stärksten vom Lockdown betroffenen weiterhin ihre Miete bezahlen können.

In Spanien:
94.417 nachgewiesene Infizierte (D: 68.180)
8.269 mit Covid-19 Gestorbene (D: 682)
19.259 Genesene (D: 15.824)
(Quelle: Johns Hopkins Universität)
Aktuell verdoppelt sich die Zahl der Infizierten alle 6 Tage (D: 5,9 Tage).

30.03.2020

In Spanien:
85.195 nachgewiesene Infizierte (D: 63.929)
7.340 mit Covid-19 Gestorbene (D: 560 )
16.780 Genesene (D: 13.500)
(Quelle: Johns Hopkins Universität)
Aktuell verdoppelt sich die Zahl der Infizierten alle 5 Tage (D: 5,5 Tage).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen